Freitag, 23 Juni 2017 14:57

Cardeas plus

Weitere Informationen

  • Preis: UVP 22.990,00 €
  • Eigenschaft: Standlautsprecher
  • Abmessung (HBT): 1190 x 305 x 595 mm

Was liegt dem Wesen des Revolutionären zu Grunde? Wahrhaft revolutionär sind Dinge, die Bestand haben, die eine nachhaltige Wirkung entfachen – nicht solche, die sich kurzlebig spektakulär aufbäumen. So definieren wir eine wirkliche Revolution. Sie ist eine Konsequenz unzählig vieler, kleiner evolutionärer Schritte. Das AUDIO PHYSIC Spitzenmodell CARDEAS hat in ihrer Klasse weltweit einen Maßstab setzen können. Hervorragendes noch zu verbessern, das ist unser Ansporn, das stete Ziel unseres Entwicklungsteams und so haben wir an sehr vielen kleinen Stellschrauben justiert und verfeinert. Bis auf die äußere Erscheinung ist kein „Stein auf dem anderen“ geblieben. Den Begriff „plus+“ trägt die neu entwickelte CARDEAS plus+ zu Recht. Das Ergebnis: eine Revolution.

Die CARDEAS plus+ ist das Fundament aller AUDIO PHYSIC Lautsprecher der REFERENCE-Linie. Das darf man getrost wörtlich nehmen. Da ist der Korpus mit den sich nach vorne zur Schallwand verjüngenden Seitenelementen, der parallele Ebenen vermeidet; da ist der rund ausgeführte Rücken; die leicht nach hinten geneigte Ausführung des Gehäuses – aufwändige konstruktive Maßnahmen, die zu einer enormen Stabilität führen und einem klangschädlichen Eigenleben keine Ansatzpunkte bieten.

Die CARDEAS plus+ gehen jetzt noch einen entscheidenden Schritt weiter. Ihr Gehäuse wird nicht nur wie bisher schon solide versteift, sondern besitzt ein komplett neu gestaltetes Innen-Design. Wie schon bei den sehr erfolgreichen Plus+ - Versionen von VIRGO 25 und AVANTERA kommen bei ihr zusätzliche Gehäuseverstrebungen aus Keramikschaum zum Einsatz. Dieses sehr steife Material weist einen Porenanteil von mehr als 85% auf, wodurch das für tiefste Bässe notwendige Innenvolumen kaum verringert wird. Die Keramikschaum-Elemente speichern aufgrund ihrer geringen Masse wenig Energie und leiten diese zudem sehr schnell ab – bevor sich der Gehäusekorpus zu unerwünschten Schwingungen aufschaukelt. Die poröse Struktur des Materials bewirkt eine enorme Vergrößerung der Oberfläche. Auch ohne die sonst übliche Verwendung von absorbierenden Materialien werden so Hohlraumresonanzen zuverlässig vermieden.

Die intelligente Bauform der CARDEAS plus+ garantiert im Verbund mit dem richtungsweisenden Materialmix ein Höchstmaß an Präzision und Verfärbungsfreiheit – vom zartesten Pianissimo bis zu Brachialpegeln. Diese Reinheit und Signaltreue wirken sich auf das gesamte Wiedergabespektrum positiv aus. So finden die wegweisenden HHC-Chassis (Hyper Holographic Cone) aus eigener Entwicklung mit ihrer einzigartigen Architektur beste Arbeitsbedingungen vor. Wie in allen Modellen der REFERENCE-Serie, ist der Hochtöner nicht direkt mit der Schallwand verbunden. Er ist genau wie der Mitteltöner über eine spezielle Gewebekonstruktion in SSC – Technik vom Gehäuse entkoppelt. Auch kleinste Schwingungen der Schallwand können sich so nicht auf die Membranen ausbreiten, sodass sich auch feinste musikalische Details ganz selbstverständlich erschließen. Vibrationen, die sich über die Verbindungskabel ausbreiten, begegnen die CARDEAS plus+ bereits am potenziellen Entstehungsort. Die Frequenzweichen von Mittel– und Hochtöner sind ebenfalls mit SSC – Elementen vom Gehäuse entkoppelt. Zusätzlich besitzt der HHC-Hochtöner neuartige, vibrationsdämpfende Kontakte. Das äußert sich in einer nochmals gesteigerten Auflösung und authentischerer Raumabbildung.

Um im wichtigen Mittenbereich absolute Signaltreue zu garantieren, sind die Innenwände der geschlossenen Mitteltonkammer – sie schließt Wechselwirkungen mit den anderen Chassis über das eingeschlossene Luftvolumen aus – mit rasterförmigen Elementen versehen. Von der Membran ins Kammerinnere abgestrahlter Schall wird daran zum Teil absorbiert, zum Teil diffus reflektiert, was die auf den Korpus und rückwärtig auf die Membran einwirkende Energie drastisch verringert. Das Ergebnis: eine beispiellos naturgetreue Mittenperformance bar jeder Trägheit, Kompression und Schönfärberei.

Das Layout der Frequenzweichen wurde weiter optimiert, die penibel selektierten Bauteile genügen höchsten Ansprüchen. Eine komplett neue Innenverkabelung bürgt für eine bisher unerreichte Homogenität über das gesamte Frequenzspektrum der CARDEAS plus+.

Tiefste Frequenzen verantworten zwei besonders langhubige, in vielen Details verfeinerte 25-Zentimeter-Bässe in Push-Push-Anordnung, die auf eine Bassreflex-Abstimmung arbeiten. Sie sitzen sich in den Flanken der Lautsprecher gegenüber. Die CARDEAS plus+ erzielen so eine ultrapräzise Wiedergabe bis in schwärzeste Register, unabhängig von der Lautstärke. Und auch für Hörräume über 40m² bietet sie das erforderliche Plus an Energie.

Die Bedeutung der Anschlusskontakte von Lautsprechern wird vielfach unterschätzt. Sie sind das Eingangstor, wird an dieser Stelle das Signal beeinträchtigt, fehlen in der Folge feinste Informationen. Mit dem bewährten Vibration Control Terminal begegnet AUDIO PHYSIC diesem Phänomen wirkungsvoll. In den CARDEAS plus+ kommen zusätzlich serienmäßig WBT nextgen Polklemmen in Feinsilber-Ausführung zum Einsatz. Diese besitzen eine einzigartige Leiterführung zur Schwingungsentkopplung und kennen weder Probleme mit Wirbelströmen noch Massespeicher-Effekte.

Es ist die Vielzahl der scheinbar kleinen Details, die in ihrer Summe eine revolutionäre Klangperformance bescheren. Entdecken Sie die wahre Erhabenheit eines Großen Konzertflügels, die unlimitierte Dynamik exzessiver Bläsereinsätze oder die filigrane, innere Struktur eines Harfenspiels. Die CARDEAS plus+ setzen kein Limit und öffnen den Horizont bis ins Herz der Musik. Wie kein anderer Lautsprecher untermauern die CARDEAS plus+ die AUDIO PHYSIC Maxime: „No loss of fine detail“.

Mehr in dieser Kategorie: « Cardeas 30 Codex »
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok